Anzeige

Leben mit Multipler Sklerose

Gemeinsam stark im Umgang mit der MS

Von Sanofi-Aventis Deutschland GmbH · 2020

Für Menschen mit Multipler Sklerose (MS) ist es wichtig, gut über die Hintergründe der Erkrankung informiert zu sein und Unterstützung bei der alltäglichen Krankheitsbewältigung zu erfahren. Informationen von Experten wie auch persönliche Geschichten von anderen MS-Betroffenen bieten ihnen die Webseite www.ms-begleiter.de sowie der Instagram-Kanal @ms_Begleiter von Sanofi Genzyme.

Was bedeutet die MS im täglichen Leben? Wie gehen andere MS-Betroffene mit der Erkrankung um? Wo kann ich Unterstützung zu Fragen im Zusammenhang mit der MS bekommen? Für MS-Betroffene ist es oft hilfreich zu wissen, dass es eine Gemeinschaft gibt: Menschen, die ebenfalls mit MS leben, die Angehörige oder Freunde begleiten oder die sich einfach über die chronische Erkrankung informieren möchten. Informationen in den elektronischen Medien wie auch den sozialen Netzwerken können deshalb wesentlich dazu beitragen, den Alltag mit Multipler Sklerose gut zu bewältigen. Schon das Bewusstsein, dass andere die gleiche Erkrankung haben, wirkt entlastend und macht gegenseitig stark im Umgang mit der MS. Sanofi Genzyme engagiert sich deshalb für Patienten und ihre Angehörigen mit speziellen Angeboten wie der Internetseite www.ms-begleiter.de und dem Instagram-Kanal @ms_begleiter.

Neu: www.ms-begleiter.de 

Sehr rasch etabliert hat sich die neue Website www.ms-begleiter.de, die Menschen mit MS, ihre Angehörigen sowie allgemein Interessierte mit Informationen rund um die Erkrankung und das Leben mit MS versorgt. Die Homepage mit den drei Rubriken „Wissen“, „Leben“ und „Einblick“ vereint Expertenwissen und medizinische Hintergründe mit praktischen Tipps zum Umgang mit der Erkrankung. So geht es beispielsweise um die Bewältigung von Begleiterscheinungen der MS wie die Fatigue und um die Frage, wie sinnvoll es ist, an einer klinischen Studie teilzunehmen. Auch die Themen Beruf und Karriere bei MS sowie die Rolle sportlicher Aktivität werden behandelt, ebenso wie Fragen rund um die Corona-Pandemie und deren Bedeutung für MS-Betroffene. Zudem kommen Blogger zu Wort, die selbst an MS erkrankt sind und authentisch über ihre Erfahrungen berichten. Die redaktionellen Inhalte werden gemeinsam mit Betroffenen entwickelt und orientieren sich direkt an den Bedürfnissen von Menschen mit MS.

MS goes Instagram

Mit @ms_begleiter ist nun auch ein Instagram-Kanal von Sanofi Genzyme zum Thema Multiple Sklerose gestartet. Das MS-Begleiter-Team bietet den Abonnenten über diesen Kanal interessante Beiträge von Menschen mit MS und deren Angehörigen. So können Follower erfahren, wie andere MS-Betroffene mit der Erkrankung umgehen. @ms_begleiter postet zudem regelmäßig Tipps für ein aktives Leben mit Multipler Sklerose mit praktischen Ratschlägen für den Alltag – beispielsweise in Form von Rezepten, Tipps zum Reisen mit MS oder auch zu anderen Alltagsthemen.

Kontakt

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Siemensstraße 5b
63263 Neu-Isenburg
E-Mail: kontakt.de@sanofi.com
Web: www.ms-begleiter.de

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 57
    [micro_portalID] => 26
    [micro_name] => Zentrales Nervensystem
    [micro_image] => 4619
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1567586365
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1568885427
    [micro_cID] => 2718
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)